Menü für Mobile Ansicht


Günter Amann verstarb letzten Donnerstag, 15.10.2020 im Alter von 79 Jahren. Der Fachverband Friseur und Kosmetik Baden-Württemberg trauert um eine hoch geschätzte Persönlichkeit, die das baden-württembergische und deutsche Friseurhandwerk jahrzehntelang prägte. „Mit Günter Amann tritt eine Persönlichkeit von der Friseurbühne, die sich in vielschichtiger Hinsicht bleibende Verdienste erworben hat“, bedauert Herbert Gassert, Landesvorsitzender des Fachverbandes aus Mosbach.

Günter Amanns beruflicher Werdegang war beispielhaft. Er stieg in dritter Generation in den elterlichen Betrieb ein und absolvierte eine Friseurausbildung in den Jahren 1956 - 1958. Er bestand 1962 die Meisterprüfung mit Auszeichnung und erhielt vom damaligen Bundeswirtschafsminister Ludwig Erhard einen Begabtenpreis. 1963 gewann er den Landesmeistertitel. 1964 wurde Günter Amann mit der Nationalmannschaft in Basel als erstes deutsches Team Weltmeister. Er trainierte Nachwuchstalente und gründete 1968 in Lörrach seine Friseurschule Amann. Günter Amann bereiste mit seinem Talent und seinem protegierten Nachwuchs die ganze Welt, zu Ehren des deutschen Friseurhandwerks.

Auch verbandspolitisch war Günter Amann aktiv: Als langjähriger Vorstand der Intercoiffure Deutschland, fast 30 Jahre als Landesfachbeirat des Friseurhandwerks, davon viele Jahre als Fachbereichsleiter aus der Bezirksstelle Südbaden im Fachverband Friseur und Kosmetik Baden-Württemberg, von 1984 bis 1996 als Obermeister und seit 1996 als Ehrenobermeister der Friseur-Innung Lörrach. Er war jahrelang Mitglied des Deutschen Modeteams im Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks. 2010 erhielt er das Bundesverdienstkreuz. 2016 wurde er mit der Karl-Nessler Medaille ausgezeichnet.

„Ich habe großen Respekt vor seiner Lebensleistung. Der Fachverband Friseur und Kosmetik Baden-Württemberg wird Günter Amann ewig dankbar sein. In diesen schweren Zeiten sind wir mit unseren Gedanken bei Günters Familie,“ betont Gassert.

 
Medieninformation als Download (PDF)

Like